in ,

Regenwald statt Sojawüste: Wie Mate den Menschen in Paraguay hilft | WWF Deutschland | WWF Deutschland

UNSERE SPONSOREN



Unser Fleischkonsum zerstört ihre Heimat. Viele Bäuer:innen in Paraguay verlieren ihr Land an die Sojaindustrie. Doch mit unserem Mate-Projekt können wir nun Menschen auf dem Land eine Zukunft geben und gleichzeitig neuen Wald schaffen.

Der Atlantische #Regenwald galt einst als artenreichster Wald der Erde. Doch er musste in den letzten Jahrzehnten immer mehr der Landwirtschaft weichen. Der Grund: Unser Hunger nach #Fleisch und #Milch. Hektarweise wird nun Soja angebaut, wo einst Wald stand. Das landet hauptsächlich in Futtertrögen, auch hier in Deutschland.

Mit dem Mate Projekt möchten wir Bäuer:innen in Paraguay davor schützen, dass sie ihr Land an die Sojaindustrie verkaufen müssen und gleichzeitig neuen Wald schaffen. Wie das alles funktioniert, erfahrt ihr im Video.

Regie, Kamera, Schnitt: Julia Thiemann / WWF Deutschland

Kamerassistenz: Sonja Ritter / WWF Deutschland
Fachliche Leitung: Kerstin Weber / WWF Deutschland
Sprecher: Anne Thoma, Julia Thiemann / WWF Deutschland
Animationen: Christopher Kuß / WWF Deutschland
Drohnenaufnahmen: Lucas Mongoles / WWF Paraguay
Weitere Aufnahmen: Jaguar: Shutterstock, Aras und Affe: Days Edge Production /
WWF US, Wasserschweine: Gary Strieker / WWF US, Abholzung: Juan Pratginestos / WWF

**************************************
► WWF Deutschland kostenlos abonnieren: https://www.youtube.com/channel/UCB7ltQygyFHjYs-AyeVv3Qw?sub_confirmation=1
► WWF auf Instagram: https://www.instagram.com/wwf_deutschland/
► WWF auf Facebook: https://www.facebook.com/wwfde
► WWF auf Twitter: https://twitter.com/WWF_Deutschland

**************************************

Der World Wide Fund For Nature (WWF) ist eine der größten und erfahrensten Naturschutz-organisationen der Welt und in mehr als 100 Ländern aktiv. Weltweit unterstützen ihn rund fünf Millionen Förderer. Das globale Netzwerk des WWF unterhält 90 Büros in mehr als 40 Ländern. Rund um den Globus führen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktuell 1300 Projekte zur Bewahrung der biologischen Vielfalt durch.

Wichtigste Instrumente der WWF-Naturschutzarbeit sind die Ausweisung von Schutzgebieten und die nachhaltige, also naturverträgliche Nutzung unserer Naturgüter. Darüber hinaus enga-giert sich der WWF für eine Verringerung der Umweltverschmutzung und eines verschwende-rischen Konsums auf Kosten der Natur.

Weltweit setzt sich der WWF Deutschland in 21 internationalen Projektregionen für den Natur-schutz ein. Schwerpunkte sind dabei der Erhalt der letzten großen Waldgebiete der Erde – sowohl in den Tropen als auch in gemäßigten Regionen –, der Kampf gegen den Klimawandel, der Einsatz für lebendige Meere sowie die Bewahrung von Flüssen und Feuchtgebieten welt-weit. Der WWF Deutschland führt außerdem zahlreiche Projekte und Programme in Deutsch-land durch.

Das Ziel des WWF ist klar: Gelingt es uns, die größtmögliche Vielfalt an Lebensräumen dauer-haft zu bewahren, dann können wir auch einen Großteil der weltweiten Tier- und Pflanzenar-ten retten – und damit zugleich das Netzwerk des Lebens erhalten, das auch uns Menschen trägt.

Impressum:
https://www.wwf.de/impressum/

Quelle

UNSERE SPONSOREN

Geschrieben von Option

Option ist eine idealistische, völlig unabhängige und globale “social media Plattform” zu Nachhaltigkeit und Zivilgesellschaft. Gemeinsam zeigen wir positive Alternativen in allen Bereichen auf und unterstützen sinnvolle Innovationen und zukunftsweisende Ideen – konstruktiv-kritisch, optimistisch, am Boden der Realität. Die Option-Community widmet sich dabei ausschließlich relevanten Nachrichten und dokumentiert die wesentlichen Fortschritte unserer Gesellschaft.

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Klimakrise: Peruanischer Kleinbauer klagt gegen RWE

Über 200.000 Teilnehmer:innen bei der Hologramm-Demo für die Agrarwende | Greenpeace Deutschland