in ,

Mate-Tee: Wie Paraguays Frauen den Regenwald retten | WWF Deutschland



⁣DANKE an alle Frauen, die sich für unsere Erde einsetzen! ❤️ Unserer besonderer Dank geht heute an die starken Frauen in Paraguay. Durch ihren Anbau von Mate-Tee hat der Regenwald vor Ort noch eine Chance. #Frauentag

Mehr Infos unter: http://www.wwf.de/paraguays-frauen

Abwarten und Tee trinken. Im Naturschutz ist das in der Regel kein Erfolgsrezept – doch Paraguay scheint hier die Ausnahme zu sein. Mate-Tee, sozusagen das Nationalgetränk, kann hier helfen, die letzten verbliebenen Teile des Regenwaldes zu retten. Was es dazu braucht? Ein wenig Erfindungsreichtum, etwas Hilfe vom WWF und eine Gruppe starker Frauen.

In der Frauenvereinigung „Virgen del Rosario“ (Jungfrau des Rosenkranzes) in Tavapy haben sich 30 Frauen zusammengeschlossen, um effizienter Landwirtschaft betreiben zu können. Im Kollektiv bauen sie Mate-Bäume an, ernten die Blätter und stellen Mate-Tee her, der zusammen mit Produkten aus dem Gemüse- und Obstgarten auf heimischen Märkten verkauft wird. Daneben entwickeln die Frauen auch Rezepte mit Mate und verkaufen selbstgebackenes Brot und Gebäck.

Film: Julia Thiemann

**************************************
► WWF Deutschland kostenlos abonnieren: https://www.youtube.com/channel/UCB7l
► WWF auf Instagram: https://www.instagram.com/wwf_deutsch
► WWF auf Facebook: https://www.facebook.com/wwfde
► WWF auf Twitter: https://twitter.com/WWF_Deutschland

**************************************

Der World Wide Fund For Nature (WWF) ist eine der größten und erfahrensten Naturschutz-organisationen der Welt und in mehr als 100 Ländern aktiv. Weltweit unterstützen ihn rund fünf Millionen Förderer. Das globale Netzwerk des WWF unterhält 90 Büros in mehr als 40 Ländern. Rund um den Globus führen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktuell 1300 Projekte zur Bewahrung der biologischen Vielfalt durch.

Wichtigste Instrumente der WWF-Naturschutzarbeit sind die Ausweisung von Schutzgebieten und die nachhaltige, also naturverträgliche Nutzung unserer Naturgüter. Darüber hinaus enga-giert sich der WWF für eine Verringerung der Umweltverschmutzung und eines verschwende-rischen Konsums auf Kosten der Natur.

Weltweit setzt sich der WWF Deutschland in 21 internationalen Projektregionen für den Natur-schutz ein. Schwerpunkte sind dabei der Erhalt der letzten großen Waldgebiete der Erde – sowohl in den Tropen als auch in gemäßigten Regionen –, der Kampf gegen den Klimawandel, der Einsatz für lebendige Meere sowie die Bewahrung von Flüssen und Feuchtgebieten welt-weit. Der WWF Deutschland führt außerdem zahlreiche Projekte und Programme in Deutsch-land durch.

Das Ziel des WWF ist klar: Gelingt es uns, die größtmögliche Vielfalt an Lebensräumen dauer-haft zu bewahren, dann können wir auch einen Großteil der weltweiten Tier- und Pflanzenar-ten retten – und damit zugleich das Netzwerk des Lebens erhalten, das auch uns Menschen trägt.

Impressum:
https://www.wwf.de/impressum/

Quelle

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Geschrieben von Option

Option ist eine idealistische, völlig unabhängige und globale “social media Plattform” zu Nachhaltigkeit und Zivilgesellschaft. Gemeinsam zeigen wir positive Alternativen in allen Bereichen auf und unterstützen sinnvolle Innovationen und zukunftsweisende Ideen – konstruktiv-kritisch, optimistisch, am Boden der Realität. Die Option-Community widmet sich dabei ausschließlich relevanten Nachrichten und dokumentiert die wesentlichen Fortschritte unserer Gesellschaft.

Diese neue Spezies ist mit Plastik kontaminiert | Eurythenes plasticus | WWF Deutschland

Coronavirus: Auswirkungen auf den Artenschutz | WWF Kommentar | WWF Deutschland