in ,

Ecosia: Die grüne Google Alternative

UNSERE SPONSOREN

Wie schön wäre es doch, wenn man durch das Surfen im Internet einen positiven Beitrag zum Klima leisten könnte? Eine Idee, die gerade zu dieser Zeit vielen Menschen zu Gute kommen würde. Zum Glück gibt es neben dem Giganten Google auch noch andere Suchmaschinen: zum Beispiel Ecosia. Dies ist eine grüne Alternative, in der Einnahmen aus Suchanfragen verwendet werden, um dort Bäume zu pflanzen, wo sie benötigt werden.

Mehr als Klima-neutral:

Im Juni 2019 erreichte Ecosia ihr wichtigstes Zwischenziel, indem sie 60 Millionen Bäume pflanzten. Auf der Startseite kann man im Sekundentakt die Anzahl der gepflanzten Bäume mitzählen und verfolgen: mittlerweile sind es rund 89 Millionen gepflanzte Bäume weltweit. Während andere Firmen immer noch auf fossile Brennstoffe zurückgreifen, fing Ecosia schon im Jahre 2018 damit an, ihre eigenen Solar Plantagen zu bauen, sodass sie nun 100% erneuerbare Solarenergien verwenden. Sie sind dadurch nicht nur klima-neutral, sondern auch CO2 negativ, da sie durch das Pflanzen der Bäume dazu beitragen, dass CO2 aus der Luft entfernt wird. Ihr nächstes Ziel: im Jahre 2020 wollen sie doppelt so viel Solarenergie produzieren als sie verwenden.

Geschütze Privatsphäre:

Auch die Privatsphäre der Nutzer wird bei Ecosia geschützt, in dem Suchanfragen innerhalb einer Woche anonymisiert und nicht permanent gespeichert werden. Darüber hinaus werden die persönlichen Nutzerdaten nicht an Werbetreibende weiter verkauft und Suchanfragen werden verschlüsselt. Ecosia verwendet keine Analye-Tools von Drittanbietern und Nutzer haben die Möglichkeit, bei ihrem Browser die Option „Do Not Track“ selbstständig zu aktivieren und deaktivieren. 

Komplette Transparenz:

Ein seltenes Ereignis ist es, dass große Unternehmen ihre Finanzberichte veröffentlichen. Auf der Ecosia Webseite sind jedoch monatliche Finanzberichte und Rechnungen der Baum-pflanz Projekte für jeden ersichtlich – eine komplette Transparenz. 

Photo: Markus Spiske Unsplash 

Dieser Beitrag wurde von der Option-Community erstellt. Mach mit und poste Deine Meldung!

UNSERE SPONSOREN

Geschrieben von Nina von Kalckreuth

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Ohne Foodwaste durch Corona-Zeiten | Vlogs mit Nik | WWF Deutschland

Ain't no Sunshine when he's gone – Bill Withers